"ZEITFRAGEN"

Nach derzeitigem Stand (Anfang Juni 2021) wird die Sommertagung auf jeden Fall stattfinden. Es wird ein Schutzkonzept geben und die Platzzahl wird beschränkt sein. Um Anmeldung bis 11.7. wir gebeten. 

Restkarten an der Tagungskasse. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

FR 16.7.2021                  

SA 17.7.2021                

SO 18.7.2021

MO 19.7.2021

Sa - Mo

9:00 - 9:45

Jetzt!

Reflexionen über die Abendvorträge, die menschliche Seele und den immerwährenden Geist. Auftakt und künstlerisch-musikalische Einstimmung für alle.

mit Markus Buchmann (Geisteswissenschaft), Christiane Görner (Sprache), Marko Sevarlic (Musik) und Ulrike Wendt (Eurythmie)

Sa - Mo

10:15 - 12:45

Kurs 1 →  
Leben mit Schicksalsfragen   
Laut- und Toneurythmie mit Eda Rechsteiner

Kurs 2 →
Kunst und Vitalität

Plastisches Gestalten mit Barbara Schnetzler


Kurs 3 →

Die Zukunft des Ost-West-Verhältnisses und die „vierte industrielle Revolution“ 
Seminar zum Vortragsthema mit Dr. Markus Osterrieder 

Kurs 4 →
Das Wesen des kosmischen Kindes

Seminar mit Karsten Massei

Kurs 5 →  
Zum Immunsystem von Erde und Mensch: Grundlagen und praktische Übungen
Seminar mit Dr. med. Christian Schopper

Sa - Mo

12:30 - 13:30

Sa - Mo

14:30 - 17:15

Kurs 6 → 

Stärke Deine Lebenskraft!

Eurythmie mit Simone Zähringer

Kurs 7 →

Bild – Klang – Bewegung: „Erde, du liebe, ich will“

Sprache und Musik mit Christiane Görner und Marko Sevarlic

Kurs 8 →  

Stärkung der Immunkräfte durch Formenzeichnen

Formenzeichnen mit Peter Büchi

Kurs 9 →

Auf der Schwelle zuhause sein
Meditation und Eurythmie mit Markus Buchmann und Ulrike Wendt

Kurs 10 →

Klimapsychologie
Seminar zum Vortragsthema von Dr. med. Stefan Ruf

Kurs 11 →

Der Weg des Menschen und das Symbol des Lebens
Seminar mit  Thomas G. Meier 

Fr - Mo

18:00 - 19:00

Nachtessen                    

Vortrag 1
Ausbeutung oder Kooperation?

Eine Änderung unserer Beziehung zur Natur ist überfällig.

Martin Ott

Fr - Mo

19:30 - 21:00

Vortrag 2

Die Zukunft des Ost-West-Verhältnisses und die „vierte industrielle Revolution“

Dr. Markus Osterrieder

Künstlerischer Abend

Et exspecto: In Erwartung

Zu Texten von Botho Strauß und mit Musik von Sofia Gubaidulina

Christiane Görner (Sprache),
Marko Sevarlic (Akkordeon) und
Ulrike Wendt (Eurythmie)

logo21_neu.png